Kopfbild Hintergrund

Bildungsangebote

Notfallschulung mit Praxistraining

Um bei einem Notfall
ruhig
sicher
korrekt
reagieren zu können, braucht es Übung. Durch Verinnerlichen und regelmäßiges Üben der gängigen Notfallmaßnahmen können Sie in einem Ernstfall als Fachkraft angemessen handeln. Neben dem notwendigen Hintergrundwissen (ausgehend auch von einzelnen Erkrankungen) werden praktische Fertigkeiten geübt, um jederzeit sicher reagieren zu können. Üben Sie die Reanimation an der Reanimationspuppe und verlieren Sie die Scheu vor dem AED (automatisierter externer Defibrillator).  

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der ambulanten Pflege ist die Notfallschulung eine durch das Sozialgesetzbuch

Inhalte

·         Allgemeine Verhaltensregeln bei einem Notfall und Erkennen
          einer Notfallsituation mit der entsprechenden Weiterleitung
·         Sicherung der Unfallstelle
·         Reanimation nach aktuellen ERC-Guidelines
·         Maßnahmen bei Bewusstseinseintrübung (z.B. Hypoglykämie, 
          Ohnmacht)
·         Notfallmaßnahmen bei Kreislauferkrankungen
·         Erstversorgung von respiratorischen Notfällen (Asthma,
          Pneumonie, Verschlucken von Gegenständen)
·         Basismaßnahmen der Wundversorgung
·         Lagerungsarten in der Ersten Hilfe
·         Verhalten bei einem Arbeitsunfall  

Dozenten
Susanne Lemke, Andreas Müller, Karsten Förstmann, Fachkrankenschwester/-pfleger Intensivpflege, Intensiv- und Überwachungsstation Diakonie Klinikum

Zurück zur Übersicht

Termin
24.06.2020

Uhrzeit
14:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort
Mutterhaus, Raum 301

Teilnehmerzahl
max. 20 Teilnehmer

Preisinformation
45 € für Teilnehmende vom Diak,
55 € für Teilnehmende von anderen Einrichtungen.

Zielgruppe

Pflegefachkräfte in der ambulanten Pflege

 

 

Anmeldung

Anmeldung
Anmeldeformular, bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Information und Anmeldung:
Iris Schaile, Ambulante Dienste,
Tel. 0791 753-2161
iris.schaile@diakoneo.de