Kopfbild Hintergrund

Über das Diakoniewerk

Pressemeldungen

 
1 - 10
  • 22.08.2017

    Noch freie Plätze für den neuen Ausbildungsgang am Diak als Medizinisch-Technische/r Radiologieassistent/in

    Die Möglichkeit sich zur Medizinisch-Technischen Radiologieassitent/in ausbilden zu lassen, ist neu am Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall. In Kooperation mit dem Klinikum Stuttgart werden ab Herbst 2017 Ausbildungsplätze als Medizinisch-Technische/r Radiologie Assistent/in (MTRA) angeboten. Die Ausbildung startet jedes Jahr im Oktober und dauert drei Jahre. Für 2017 stehen noch zwei Ausbildungsstellen zur Verfügung. weiterlesen

  • 28.07.2017

    Sommerabschluss der Ehrenamtlichen im Diakonie-Klinikum

    Als Dankeschön für ihr großes Engagement hat das Diakonie-Klinikum am Dienstag, den 11.07.2017, alle Ehrenamtlichen zu einem gemeinsamen Nachmittag eingeladen. Fast 40 engagierte Zeitspender aus Klinik und Altenhilfe nahmen daran teil. weiterlesen

  • 21.07.2017

    Diak-Altenhilfe kooperiert mit Hospizdienst Schwäbisch Hall

    Der Hospizdienst und das Diak in Schwäbisch Hall arbeiten schon länger punktuell zusammen. Nun haben beide einen Kooperationsvertrag geschlossen, der eine noch engere Zusammenarbeit im Bereich der Altenhilfe ermöglicht. „Wir möchten für die Menschen, die im Gottlob-Weißer-Haus und im Haus Sonnengarten leben eine Möglichkeit schaffen, dass ehrenamtliche Sterbegleiter in die Häuser zu den Bewohnern kommen können“, so Margarete Greiner – Geschäftsführerin der Diak-Altenhilfe. weiterlesen

  • 18.07.2017

    Medizinisch-Ethischer Gesprächskreis zum Thema „Alter oder Krankheit“ - Zwischen Resignation und Optimierung: Sollen wir das Altern bekämpfen?

    Rund 70 Besucher kamen am 11. Juli 2017 zum Medizinisch-Ethischen Gesprächskreis mit dem Thema „Alter oder Krankheit“. Privatdozent Dr. phil Mark Schweda zeigte im Diak Schwäbisch Hall Entwicklungen im Umgang mit dem Altern und dessen ethischer Bedeutung. weiterlesen

  • 13.07.2017

    Diak-Kinderland mit CARUSO-Gütesiegel für sein musikalisches Wirken ausgezeichnet

    Wer im Sommer am DIAK-Kinderland vorbeiläuft, merkt – Singen und Musik machen gehören dort zum Alltag. Im Garten kann man Kinder und Erzieherinnen fröhliche Lieder singen hören. So auch beim jährlichen Sommerfest am vergangenen Mittwoch, das unter dem Motto „Bauernhof“ stand. Die Kinder führten ein Singspiel auf, bei dem sich allerlei Tiere auf dem Hühnerhof versammelten und ihre Stimmen erklingen ließen. weiterlesen

  • 06.07.2017

    DIAKademie: Depression

    Zu der Veranstaltung der „Diakademie“-Reihe konnte Frau Dr. Gary von der VHS Schwäbisch Hall am vergangenen Dienstag rund 70 interessierte Besucher begrüßen. Herr Dr. Harr, Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall, gewährte einen Einblick in die Beschwerdesymptomatik, Diagnosestellung und Therapiemöglichkeiten depressiver Erkrankungen. weiterlesen

  • 05.07.2017

    30 Kilometer Mountenbike-Glück beim ersten Benefiz-Fahrradtrail im Diak

    Am 01. Juli 2017 starteten trotz Regens rund 50 motivierte Biker zum ersten Benefiz-Fahrradtrail des Diaks. 30 Kilometer und über 400 Höhenmeter führte die Tour von Schwäbisch Hall bis Braunsbach und wieder zurück. Unterstützt wurde das Diak bei diesem Event vom Haller Fahrradgeschäft Route 29 mit Inhaber Benjamin Dörschner, der die Streckenführung und -begleitung ausgearbeitet hatte.
    Den Startschuss am Samstag gab Diak-Vorstand Michael Kilb. Er bedankte sich bei den Organisatoren und wünschte allen Teilnehmern eine gute Fahrt und schöne Ein- und Ausblicke rund um das Diak. weiterlesen

  • 03.07.2017

    Vierter Haller Traumatag - ein voller Erfolg

    Rettungsdienste, Kinder-, Not- und Klinikärzte trafen sich am 24. Juni in den Räumen der Bausparkasse zum nunmehr 4. Haller Traumatag, veranstaltet von der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie des Diakonie-Klinikums Schwäbisch Hall. Weit mehr als 100 Teilnehmer aus Nord-Württemberg und darüber hinaus konnte Chefarzt Dr. Dieter Richter, Leiter des regionalen Traumazentrums, begrüßen. weiterlesen

  • 30.06.2017

    Prof. Dr. Andreas Rempen zum sechsten Mal in Folge als Top-Mediziner Deutschlands ausgezeichnet

    Bereits zum sechsten Mal in Folge zählt Chefarzt Prof. Dr. Andreas Rempen vom Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall in der FOCUS-Ärzteliste zu den besten Ärzten Deutschlands in der Rubrik: Risikogeburt und Pränataldiagnostik. weiterlesen

  • 30.06.2017

    Durchblick garantiert: Neuer Ausbildungsgang am Diak - Medizinisch-Technische/r Radiologieassistent/in

    Die Möglichkeit sich zur Medizinisch-Technischen Radiologieassitent/in ausbilden zu lassen, ist neu am Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall. In Kooperation mit dem Klinikum Stuttgart werden ab Herbst 2017 Ausbildungsplätze als Medizinisch-Technische/r Radiologie Assistent/in (MTRA) angeboten. Die Ausbildung startet jedes Jahr im Oktober und dauert drei Jahre. Für 2017 stehen zwei Ausbildungsstellen zur Verfügung. weiterlesen