Kopfbild Hintergrund

Über das Diakoniewerk

Pressemeldungen

 
1 - 10
  • 25.09.2018

    Aktiv am Tag der offenen Tür

    Am Tag der offenen Tür am Diakonie-Klinikum am 15. September 2018 kamen rund 7.000 Besucher, um einen Blick in die neuen Räume zu werfen, sich zu informieren und selbst aktiv in Sachen Gesundheit zu werden. Neben den gut besuchten Vorträgen zu medizinischen Themen wie „Gesunde und schöne Beine – Was Sie über Schaufensterkrankheit und Krampfadern wissen sollten“ oder „Immer diese Rückenschmerzen“ gab es ein großes Angebot an Infoständen. Für das leibliche Wohl sorgten Food-Trucks mit leckeren Köstlichkeiten. weiterlesen

  • 25.09.2018

    Dr. Tefvik Satir verstärkt als neuer Oberarzt die Klinik für Plastische-, Ästhetische- und Handchirurgie am Diakonie-Klinikum

    Seit dem ersten April dieses Jahres ist Dr. Univ. A. Tevfik Satir neuer Oberarzt in der Klinik für Plastische-, Ästhetische und Handchirurgie am Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall. Chefarzt Dr. Florian Schober freut sich über die Verstärkung seines Oberarztteams: „Dr. Satir bereichert unser Team als Facharzt für Plastische- und Ästhetische Chirurgie. Außerdem ist er ein ausgewiesener Experte für Rekonstruktive- und Ästhetische Gesichtschirurgie. Als Spezialist für Faltenbehandlungen und Haartransplantationen ergänzt er unser Angebot für die Menschen in der Region.“ weiterlesen

  • 25.09.2018

    Kinder sind keine kleinen Erwachsenen

    Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall: Ausgezeichnet für Kinder
    Der Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche in Schwäbisch Hall, Prof. Dr. Andreas Holzinger erhielt - dieses Mal überreicht durch den Nordrheinwestfälischen Minister für Gesundheit Karl-Josef Laumann - erneut das Gütesiegel: „Ausgezeichnet. FÜR KINDER 2018 – 2019“.
    Kranke Kinder und Jugendliche gehören in Qualitäts-Kinderkliniken. Betroffene Eltern informieren sich und legen sehr viel Wert auf ein unabhängiges Gütesiegel. Es ist das Anliegen aller in der Kinder- und Jugendmedizin tätigen Kliniken, dass die Qualität der stationären Behandlung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland erhalten und möglichst noch weiter verbessert wird.
    weiterlesen

  • 25.09.2018

    Diakonie-Klinikum: Die 1000. Geburt 2018 sind Zwillinge

    Am Freitagmittag 21. September 2018, um exakt 12:17 Uhr erblickte im Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall zunächst Teresa und vier Minuten später ihre „kleine“ Schwester Luise das Licht der Welt. „Damit brechen die beiden Mädchen gleich mehrere Rekorde: die 1000. Geburt in diesem Jahr fand knapp drei Wochen früher als im Vorjahr statt und ist rückblickend bis zum Jahr 2000, die früheste 1.000. Geburt, die es im Diak gab“, so Nadine Walch, Leitende Hebamme im Diak. weiterlesen

  • 20.09.2018

    Beate Ehnis-Mauss ist neue Stoma-, Kontinenz- und Wundexpertin am Diakonie-Klinikum

    Seit April 2018 ist Beate Ehnis-Mauss am Diak neue Pflegeexpertin für Stoma- und Kontinenz. Eine Unbekannte ist die 51-jährige im Diak aber nicht, nach ihrer Pflegeausbildung im Diak erkundete sie zunächst den Pflegemarkt in Göttingen, lebte dann während der Erziehungszeit ihrer zwei Söhne in Bonn, um nach fast 12 Jahren 2001 wieder ans Diak zurückzukehren. weiterlesen

  • 31.08.2018

    Mario Osti engagiert sich mit seinen Hunden ehrenamtlich im Haus Sonnengarten

    Marianne Schweizer ist eine Bewohnerin im Haus Sonnengarten. Sie freut sich über den lebhaften Besuch in ihrem Zimmer. Sie hatte früher nie einen Hund und wenn Mario Osti mit seinem Husky „Lucky“ oder - wie heute - sogar mit seiner Tochter und dem ganzen kleinen Husky-Rudel zu Besuch kommt, dann strahlt sie: „Das ist so schön, wenn Ihr da seid!“ weiterlesen

  • 21.08.2018

    Das Diak: Erfolgreiche Weiterbildung „Palliative Care“

    Die Versorgung schwerstkranker Menschen bis zum Tod ist eine anspruchsvolle pflegerische Aufgabe. In der Weiterbildung Palliative Care können erfahrene Pflegefachkräfte ihr Wissen und ihre Kenntnisse vertiefen. Schwerstkranke und Sterbende benötigen eine umfassende, komplexe Versorgung und Begleitung. Dabei werden im Kurs einzelne Bedürfnisse im Gesamtzusammenhang und im Austausch mit anderen Berufsgruppen wahrgenommen; auch Angehörige und Freunde spielen in diesem Netzwerk eine wichtige Rolle. weiterlesen

  • 21.08.2018

    Beim Aktionstag „Pflege in Stuttgart“ war die Schule für Pflegeberufe stark vertreten

    Am 13. Juli veranstalteten evangelische und Katholische Krankenhausverbände einen gemeinsamen Aktionstag Pflege in Stuttgart. So wollen die kirchlichen Krankenhäuser den Druck auf die politisch Verantwortlichen erhöhen. Ziel ist es, die Situation der Mitarbeitenden in der Pflege nachhaltig zu verbessern. weiterlesen

  • 07.08.2018

    8. Interdisziplinäres Gefäßmedizinisches Symposium in Schwäbisch Hall

    Beim mittlerweile achten Gefäßsymposium, das am 18. Juli unter der Leitung von Privatdozent Dr. Claus-Georg Schmedt und Professor Dr. Martin Libicher für Ärzte und Fachpersonal in der Bausparkasse stattfand, wurden zwei wichtige medizinische Themen behandelt: Zum einen Venenerkrankungen mit ihren akuten und chronischen Komplikationen sowie die arterielle Verschlusskrankheit. weiterlesen

  • 26.07.2018

    Berufe mit Herz – Diak bietet Teilzeitausbildung in der Pflege an

    Das Diak in Schwäbisch Hall bietet erstmals die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege in Teilzeit über einen Zeitraum von vier Jahren an. Für Menschen mit familiärer Verantwortung ist eine reguläre dreijährige Pflegeausbildung mit Anstrengungen und Belastungen verbunden.Gerade für Mütter mit Kindern ist eine dreijährige Vollzeitausbildung kaum machbar.
    Trotzdem gibt es viele, für die eine Pflegeausbildung in der Familienphase interessant ist. weiterlesen