Kopfbild Hintergrund

Über uns

Zurück

44 Diakläufer beim 35. Haller Dreikönigslauf

Bei einer enormen Rekordbeteiligung von 2681 Finishern war auch die Mannschaft der Diak- Runners wieder mit einer der größten Mannschaften am Start durch Haller Altstadt und die Ackeranlagen. Auf dem Gesundheitslauf über 5km bis hin zum 10km- Hauptlauf erzielten Diak- Mitarbeiter und Angehörige  hervorragende Ergebnisse und waren damit bereits zum 20. Mal bei diesem Laufevent mit einer Firmenmannschaft vertreten.

Während unter den Favoriten Florian Rösner zum 6. Mal in Folge gewinnen konnte und Sabrina Mockenhaupt-Gregor  im 6. Monat ihrer Schwangerschaft einen hervorragenden 7. Platz in der Frauenwertung belegte und den Sieg an Hanna Klein mit einer neuen 33 er Bestzeit überlies, waren die Läufer der Klinik teilweise ähnlich erfolgreich in Platzierung und Altersklasse.

Am Start waren neben Oberärzten,  Apothekerinnen und Anästhesisten auch zahlreiche  Krankenpflegekräfte der Intensivstation sowie der  Allgemeinstationen,  des Therapiezentrums  und sogar eine ehemalige Intensivmitarbeiterin, die jedes Jahr extra aus Stockholm anreist.

Für gute Stimmung sorgten die zahlreichen Zuschauer, der Moderator Hartwig Thöne (Laufexperte von Sport1), die Musik verschiedener Trommelgruppen und Bands und den Firmenathleten sowie die Zellemer Guggafatzer.

Eine hervorragende Leistung erbrachte erneut Sarah Klenk vom Herzkatheterlabor: sie finishte den Lauf in 41.53  min. als Gesamt- Neunte Frau und erzielte in Ihrer Altersklasse den 1. Platz!  Sabine Stahn konnte in der Klasse W60  einen 3. Platz erlaufen und Ulrike Körting- Göller erreichte in der Klasse W65 den 3. Platz. Einen 39. Gesamtrang erlief Michael Hänel in einer Laufzeit von 39.26 min. und erzielte damit den 4. Platz in seiner Altersklasse M40.

Im 5 km- Lauf kam Hanna Feucht in 22.14 min. als 4. Frau ins Ziel und erzielte den 3. Altersklassenplatz.

Am Start waren für die Diak- Runners in den einzelnen Wettbewerben:

5 km- Gesundheitslauf:
Prof. Markus Golling, Claudia Hofmann- Re (Apotheke), Daniela Re, Laura-Marie Abel,  Nicole Spengler (Karolinska Klinikum Stockholm),  Andrea Reber (neurol. Diagnostik), Hanna Feucht (Personalabteilung), Tanja Maier (OP), Rainer Neumeister (Elektromeisterei), Senja Pröllochs, Dieter Abel, Markus Assenheimer, Tanja Witteck (alle Intensivstation H1.2), Christian Dengler, Oliver Sauer, Cosmin Paducel (beide Neurologie), Johannes Reber, Roland Bauer, Swen Hingelbaum (Orthopädie), Martina Mezger, Bianca Kleinmaier, Christian Zitzewitz- Hütter (Diakonie Daheim), Christoph Engel (Physiotherapie), Carlotta Kurz, Britta Kriegel.

10km- Hauptlauf:
Michael Hänel (Innere Medizin), Sarah Klenk (Herzkatheter), Sven Förstmann, Dr. Wolfgang Ullrich, Fabian Striebel (beide Anästhesie),  Jörg Liewald, Sabine Stahn, Reiner Winterer, Olga Weizel (alle  Intensivstation H1.2),  Ulrike Körting-Göller (Apotheke),  Ruth Bauer  (Gefäßchirurgie),  Sandra Franz (Onkologie), Ben-Adrian Köttner, Michael Prexler (Station H2), Gerhard Wieland (neurolog. Diagnostik), Kerstin Kovacevic (Diakonie Daheim), Jessica Wied, Ruth Bauer, Jelena Trittner (Physiotherapie), Rosemarie Baumann (Station B4), Ute Hasenmüller-Herrlich(Logopädie).