Kopfbild Hintergrund

Über uns

Wäscherei

Die Zentralwäscherei bewältigt einen jährlichen Wäscheanfall von 1.036 Tonnen (2003, davon Flachwäsche (über Fremdwäscherei) 294 Tonnen).

Auf der unreine Seite befinden sich:

  • Waage für kostenstellenbezogene Wägung, Sack-Speicheranlage für Schmutzwäsche (á 25 kg)
  • 11-Kammer-Postenwaschmaschine (Taktzeit: 4 min.)
  • 1 Postenwaschmaschine ( 30 kg)

Auf der reine Seite befinden sich:

  • Zentrifuge, Verleseband, 2 Gastrockner
  • Tunnelfinisher, Robofold, Einrichtung zur Behandlung von Antithromboseprophylaxe-Strümpfen
  • Personalstand (2004): 20 Frauen, 1 Mann

In Planung ist die Einführung bewohnerbezogener Wäschesortierung im Alten- u. Behindertenbereich durch Barcodes/Chips

Kurze Geschichte der Wäscherei

1904 Bau des ersten Dampfwaschhauses auf dem Gelände der damaligen Diakonissenanstalt

1985 Einweihung der neuen Zentralwäscherei in der Salinenstraße. Ausstattung: 9-Kammer-Waschstraße (450 kg/h), Presse, 2 Posten-Waschmaschinen, 4 Wäschetrockner, Waage für kostenstellenbezogene Wägung, Sack-Speicheranlage für Schmutzwäsche (á ca 35 kg), Muldenmangel mit 3 Walzen (ca 6.000 Teile/Tag), Tunnelfinisher u. Legetische: ca 2.000 Teile/Tag

1998 Anbau für Nähzimmer, Büro, Trockenwäsche legen und Expedition

Dez 01 Neue Taktwaschanlage P 25-11 wird eingebaut, Ausbau der Mangelstraße / Flachwäsche wird ab nun von Fremdwäscherei behandelt

2002 Einführung Miet-Berufskleidungssystem im Krankenhaus

2003 Verkauf der Dampftrockner, Umstellung auf 2 Gastrockner

Werner Anft
Zentraleinkauf

Stammhausstraße 8
74523 Schwäbisch Hall

Tel.: 0791 753-2380
Fax: 0791 753-2385

E-Mail